EFNote EFD-5 vs. Yamaha EAD10

EFNote EFD-5 oder Yamaha EAD10? - welches E-Drum Modul ist das bessere für dich?

Schauen wir uns das EFNote EFD-5 und das Yamaha EAD10 genauer an.

Das EFNOTE EFD-5 Drum-Modul bietet erstklassigen und naturgetreuen Sound sowie perfekte Spielbarkeit. Es enthält 98 Multi-Layer Stereo-Sounds für 17 Preset-Kits und bietet die Möglichkeit, 83 individuelle User-Kits zu erstellen. Alle Sounds können intuitiv über den Touchscreen und den Drehknopf bearbeitet werden. Das Modul hat eine niedrige Latenz und einen großen Dynamikbereich für eine präzise Ansprache. Es ist kompatibel mit Kick- und Snare-Pads, Hi-Hat-Pads, Tom-Pads und Cymbal-Pads. Das Modul verfügt über ein kompaktes Metallgehäuse und wird über das Touchscreen-Display und den Drehknopf bedient. Es bietet Funktionen wie Stimmung, Dämpfung und Klangregelung für die Sounds. Mit dem integrierten Recorder können bis zu 15 Tracks aufgenommen werden. Das Modul verfügt über ein Metronom, eine Rhythm Box und die Möglichkeit, Songs und Play-Alongs über Bluetooth oder den Audio-Eingang abzuspielen. Es hat auch ein USB-Audio-Interface für die Übertragung von acht digitalen Spuren zur Workstation. Für den Live-Einsatz stehen analoge Ausgänge zur Verfügung. Das EFNOTE EFD-5 eignet sich sowohl für Aufnahmen als auch für Live-Auftritte und Unterrichtszwecke.

Das Yamaha EAD10 ist ein Elektro-Akustik Drum Modul, das ein neues Hybrid-Konzept für Schlagzeuge von Yamaha darstellt. Es besteht aus dem EAD Sensor Mikrofon und dem EAD Drum Sound Modul. Das Mikrofon wird am Bassdrum Hoop angebracht und nimmt das gesamte Schlagzeug aus zentraler Position auf. Das Modul erweitert den akustischen Schlagzeug-Sound mit 750 integrierten Samples oder eigenen Sounds. Es bietet außerdem Eingänge für bis zu sechs Akustik Triggers. Durch den Anschluss an einen Computer können die aufgenommenen Sounds direkt aufgezeichnet werden, ohne zusätzliche Mikrofone oder Studio-Equipment zu benötigen. Das Yamaha EAD10 wird mit dem Modul, dem Sensor, Triggerkabeln und Zubehör geliefert. Es verfügt über verschiedene technische Funktionen wie eine Vielzahl von Sounds, Reverb-Effekte, Metronom und Anschlussmöglichkeiten. Mit dem kostenlosen V2 Update wurden zusätzliche Features wie eine längere Aufnahmezeit, eine Talkback-Funktion und die Möglichkeit, den Clicktrack über den USB-Audioausgang zu routen, hinzugefügt.

Beide Module liefern fantastischen Klang und ein einzigartiges Spielerlebnis. Klicke auf die Links, um mehr zu erfahren, erkunde das EFNote EFD-5, entdecke das Yamaha EAD10.

Tauche ein in ein außergewöhnliches E-Drum-Erlebnis und lasse dich begeistern!

Tags: Efnote, yamaha
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erwähnte Produkte
Inkl. Live Sound Edition
DEAL