Roland TM-6 PRO Trigger Module

959,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(3.27 kg Versandgewicht)

Lieferzeit 1-2 Tage

Roland TM-6 PRO - Die umfangreiche Lösung für ein Hybrid Set Ausbau

Endlich hat Roland das TM-2 konsequent und professionell aufgerüstet und bietet mit dem TM-6 Pro ein umfangreich ausgestattetes E-Drum Modul, das für Hybrid Schlagzeuger alles bietet, was den Zugang zu beiden Welten des elektronischen und akustischen Schlagzeugspielens unterstützt.

Das Leben als arbeitender Musiker ist kein Zuckerschlecken. Ein Job jagt den nächsten und bei jedem muss dein Drum-Sound perfekt sein, um sowohl das Publikum als auch deine Bandmitglieder, die Tontechniker und nicht zuletzt den zahlenden Kunden zu überzeugen. Mit einem herkömmlichen Kit stehst du damit vor enormen Herausforderungen, denn die Akustik unterscheidet sich je nach Aufführungsort teils drastisch. Zudem hat jeder FOH-Engineer einen unterschiedlichen Ansatz. Manchmal musst du mit unbekanntem Material arbeiten oder siehst dich mit der Aufgabe konfrontiert, einen bestimmten Sound aus einer Studioaufnahme auf der Live-Bühne zu reproduzieren. Das Roland TM-6 PRO macht dir das Leben als Schlagzeuger wesentlich einfacher. Das smarte, einfache und diskrete neue Trigger-Modul bietet dir unmittelbaren und zuverlässigen Zugriff auf nahezu jeden Drum-Sound, ganz gleich auf welcher Bühne du spielst.


Lieferumfang des Roland TM-6 Pro Triggermoduls


Haupt -Features des Roland TM-6 PRO:

  • 500 vorinstallierte One-Shot-Samples, aufgenommen in Weltklasse-Studios
  • 268 integrierte V-Drums Sounds für ausdrucksstarke Drum-Performances
  • 80 sofort spielbereite Drum-Kits mit hochwertigen, vorinstallierten Sounds + natürliche und ausdrucksstarke V-Drums Sounds
  • Import eigener User-Samples von einer SD-Karte, um Studio-Sounds präzise auf der Bühne zu reproduzieren
  • Sechs Trigger-Eingänge für den Anschluss von bis zu zwölf* Triggern oder Pads
  • Leistungsfähige Layer-Funktion zur Personalisierung von Sounds
  • Drei Regler zur Soundmodifikation für die intuitive Steuerung von Lautstärke, Tonhöhe, Decay oder Effekten, wie MFX und Transienten
  • Neu entwickelter Transienten-Effekt für die effektive Steuerung der Attack- und Release-Parameter deines Drum-Sounds
  • Separater EQ, Transienten-Effekt, Kompressor und MFX für jeden Trigger, plus Master-Kompressor und Master-EQ für den Gesamtsound
  • Extrem schnelle Trigger-Ansprache für die unverfälschte Übertragung deines Schlagzeugspiels
  • Wiedergabe von Backing-Track-Audiodateien direkt von der SD-Karte
  • Unabhängige Lautstärke-Steuerung für SONG, CLICK und Kopfhörer
  • LED-Anzeigen für den Trigger-Status auch in dunklen Umgebungen
  • Fungiert als Trigger-to-MIDI Konverter (8-out/8-in) in Verbindung mit einem Audio-Interface

* Die Dual-Eingänge des TM-6 Pro lassen sie durch drum-tec E-Drum Splitter aufteilen (Triggersetting für RT30HR auswählen)


TechnischeDaten zum Roland TM-6 PRO Trigger Modul:

  • Drum Kits 100
  • Instruments Preset instruments: 268 + Factory preloaded user samples: 500
  • User Sample Import - Number of user sample: Maximum 1,000 (includes factory preloaded 500 user samples)
  • Sound length (total): 48 minutes in mono, 24 minutes in stereo
  • File formats that can be loaded: WAV (44.1 kHz, 16/24 bits)
  • Effect Types
  • Pad Equalizer: each pad (HEAD/RIM independently)
  • Pad Transient: each pad (HEAD/RIM collectively)
  • Pad Compressor: each pad (HEAD/RIM collectively)
  • Pad Multi-Effects: 30 types: each pad (HEAD/RIM collectively)
  • Reverb Type: 5 types
  • Master Compressor
  • Master Equalizer
  • Song Player (SD Card)
  • Audio file: WAV (44.1 kHz?16/24 bit), MP3 (*1)
  • Display Graphic LCD 128 x 64 dots
  • External Memory SD card (SDHC supported)
  • Connectors
  • TRIGGER IN jack x 6: 1/4-inch TRS phone type
  • PHONES jack: Stereo 1/4-inch phone type
  • MASTER OUT jacks (L, R): 1/4-inch phone type
  • DIRECT OUT jack x 4: 1/4-inch phone type
  • HH CTRL jack: 1/4-inch phone type
  • FOOT SW jack: 1/4-inch TRS phone type
  • MIDI OUT connector
  • USB COMPUTER port: USB B type (USB Hi-Speed AUDIO/MIDI)
  • DC IN jack
  • Number of USB Audio Record/Playback Channels
  • Sampling rate (Original): 44.1 kHz
  • Sampling rate (with Sampling rate converter): 96 kHz, 48 kHz
  • Record: 8 channels
  • Playback: 8 channels
  • Power Supply AC adaptor (DC 9 V)
  • Current Draw 453 mA

Größe und Gewicht des Roland TM-6 pro:

  • Width 228 mm 9 inches
  • Depth 233 mm 9-3/16 inches
  • Height 66 mm 2-5/8 inches
  • Weight (excluding AC adaptor) 1.0 kg 2 lbs 4 oz


Bewertungen 1
Kundenbewertungen
15.06.2022

Beste Wahl-absolut zufrieden

Hier mal meine Meinung und ein kleiner Vergleich zum Roland td-17.
Mein Setup:
Kick: Roland kd-22a
Snare: efnote 12zoll
Floortom: efnote 12zoll
Effekte/Toms: pdx-8
Effekte/Toms: pdx-6
Akustik-Hihat
Akustik-Crash
Akustik-Ride
Wie man sieht, handelt es sich bei mir eher um ein Hybridkit. Bei den Becken handelt es sich durchgehend um analoge Hardware. Das liegt zum einen an den Sounds, welche mich nicht zu 100% überzeugt haben, aber zum Großteil an der Bespielbarkeit. Und da war ich mit der Hihat z.B. nie zufrieden. Aber wurscht, soll nur zeigen, daß ich mit den Triggereingängen super zurecht komme. Habe aktuell 5 Stereoeingänge belegt. Also in meinem Fall noch ein bisschen Luft nach oben.
Der Sound im Proberaum funzt mit dieser Hybridlösung genial. Habe letztendlich einen Bühnenaufbau inkl. Monitoring.
Nun zum kleinen Vergleich zum Td-17.
Bis vor kurzem hatte ich noch das td-17 in Gebrauch. Das definitiv auch ein sehr gutes Modul ist. Folgende Dinge haben mich aber zum tm-6 pro gebracht.
1. Bis zu 6 Direct outs
2. Pad Kompressor und EQ
3. Transienten lassen sich bearbeiten
4. Master Kompressor und EQ
5. Einfachere Bedienung/live-tauglicher
6. Bei den Drumsets wurde ich komischerweise
schneller fündig (obwohl das td-17 da
immer sehr gelobt wird)
7. One Shot Samples, machen sehr viel Spaß
8. Generell eine bessere Ausrichtung auf Live-
Situationen (alles geht zackzack)
9. 8-Spur-Aufnahme über usb-midi
Ich bin voll zufrieden. Habe lang überlegt, ob ich vom td-17 zum tm-6 pro wechsle. Hatte auch das td-27 auf dem Schirm. Will ich aber jetzt nicht mehr. Der Sound im Proberaum ist über PA und wahlweise meine Monitor-Kopfhörer super. Jeder Kanal kann am Mischpult nochmals besser angepasst werden (Raummoden und die ganzen Probleme die sich mit PA Lautsprechern auf 20 qm ergeben) Direktausgänge sei Dank. Letztens einen Live-Auftritt gehabt. Mein erster als Schlagzeuger. Ich war zufrieden, der Mischer war zufrieden.
Hab an den Standartsounds nicht viel verändert. Nur eben Transient und ein Set aus den vorhandenen Instrumenten zusammengestellt. Bissl gepitcht, wegen Tonhöhen. Da hab ich mich insgesamt beim td-17 schwerer getan.
Alles in Allem bin ich mit dem Modul vollauf zufrieden. Alles flutscht.
Und es handelt sich hier nicht nur um ein Übungs Kit, sondern um mein einziges Kit, daß ich vorhabe überall mitzuschleppen.
Wer sich also wie ich nicht scheut eine Art Hybrid aufzubauen, und nicht unbedingt ein 5qm Schlagzeug braucht, dem reichen auch die 6+Hihat-Eingänge.
Vielleicht jetzt alles a bissl Chaotisch, aber das tm-6 pro geb ich nicht mehr her.

Deine Bewertung!
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ebenfalls beliebt bei unseren Kunden:
Zuletzt angesehen