Roland TD-50KVX - Stage Version mit 22" BD inkl. Sound Edition

7.799,00 €

inkl. MwSt. und inkl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

  • 1007115
  • drum-tec Alternative:
  • Roland TD-50KVX mit drum-tec Live Sound Edition und der KD-220 22" Bass Drum

    Nur bei drum-tec inklusive TD-50 Live Sound Edition, dem Real Snare Sample Package und aktualisierten Roland Artist Kits!

    Das TD-50KVX - Das neuste, beste, größte und schönste aller Roland V-Drums!

    Es bietet alles was sich der E-Drummer nur wünschen kann. Das Setup eines richtig großen Drum Kits. Echte, große Akustikschlagzeug Abmessungen und alle neuen Features und Möglichkeiten des TD-50 Moduls. Ein Schlagzeug für die Stage, für das Studio und das Traum Set für des Drummer's Wohnzimmer!

    Mit dem neuen TD-50 Sound Modul, das nun oberhalb des Roland TD-30 eine neuen Generation an V-Drum Modulen begründet präsentiert Roland einige bahnbrechende Erneuerungen:

    • Eine neue Generation an Elektronischen Drum Pads, die Roland Digital Pads
    • Eine neue Klasse an Akustischen Drum Sounds
    • Die Möglichkeit mit einem neuen V-Edit Sound Layering eine völlig neue Welt von Drum Sounds aus einem Roland Modul zu erschaffen
    • Auf Grund des neuen Sound-Routings und der vielfältigen Outputs wird das Roland TD-50 Modul zu einer Recording-, Stage- und Jam-Session Zentrale!

    V-Drums redefined: Ultimative Ausdrucksstärke für professionelle Live- und Studio-Performances

    Als ambitionierter Profi-Drummer weißt du, dass alles andere als der ultimative Sound und das perfekte Spielgefühl einen Rückschritt für dich bedeutet. Mit dem TD-50KVX präsentiert Roland das neue Flaggschiff der renommierten V-Drums Reihe - entwickelt für erstklassige Live-Performances, intensives Üben und vielseitiges Arbeiten im Studio. Auf Basis des neuen TD-50 Moduls mit Prismatic Sound Modelling verfügt das elektronische Drum-Kit über die bislang beeindruckendste und breiteste Auswahl an Roland-Sounds. Ergänzt wird der moderne Prozessor durch neu entwickelte Snare- und Ride-Pads, die über Multi-Element-Sensor-Systeme verfügen und in digitaler Hochgeschwindigkeit mit dem Modul kommunizieren. Weiterhin bietet das TD-50KVX, neben seinen hochwertigen Tom-, Crash- und Hi-Hat-Pads, tiefgreifende Editing-Funktionen und flexible Anschlussoptionen, dank derer du stets die Kontrolle über dein Kit hast. Die KD-220 Bass Drum verfügt über einen 22'' großen Holzkessel, der für ein akustisches Spielgefühl und eine beeindruckende Bühnenpräsenz sorgt. Dank überlegener Spielbarkeit und einem unübertroffenen Ausdruck liefert das TD-50KVX das bislang eindrucksvollste V-Drums Live-Erlebnis.

    Dynamic Prismatic Sound Modelling erweckt dein Schlagzeugspiel zum Leben

    Große Schlagzeuger erwarten große Performances. Aus diesem Grund bildet das TD-50 das Herzstück des Roland TD-50KVX - ein leistungsstarkes neues Sound-Modul, das mittels Prismatic Sound Modeling-Technologie jedes Element deines Spielstils in atemberaubenden Details einfängt und überträgt. Im Verbund mit den neu entwickelten Snare- und Ride-Becken-Pads des TD-50KVX auf Basis unserer bislang modernsten Trigger-Sensor-Technologie liefert der hochauflösende Prozessor des TD-50 einen lebendigen, resonanten und ausdrucksstarken Sound, den du bis dato noch von keinem elektronischen Kit gehört hast.

    Authentische Snare-Techniken mit der neuen 14" PD-140DS

    In Kombination mit dem TD-50 Sound-Modul bietet dir das PD-140DS Digital-Snare-Pad bislang unbekannte Ausdrucksmöglichkeiten. Der 14" große Kessel in Standardgröße ist mit einem brandneuen, dreilagigen Gewebefell bespannt, das einen natürlichen Rückprall gewährleistet, mit dem du dich sofort wie zuhause fühlen wirst. Auf Basis des neu entwickelten Multi-Element-Sensor-Systems werden deine Anschläge über die gesamte Pad-Fläche hinweg präzise erkannt. Auf diese Weise wird die Dynamik deines Spiels in sämtlichen Details übertragen. Zudem erkennen die Sensoren anhand deiner Handposition, ob du mit der traditionellen Cross-Stick-Technik spielst. In diesem Fall passt sich das Pad automatisch an. Dank ihrer einzigartigen Ansprache bietet die PD-140DS einen natürlichen, detailreichen und charaktervollen Sound in allen Snare-Nuancen.

    Mehr Ausdruck dank größerer Becken, inklusive des neuen CY-18DR Ride

    Die Wahl der richtigen Becken ist eine Herausforderung - das neue TD-50KVX bietet dir deshalb gleich mehrere Highlights. Im Vergleich zu seinem Schwester-Kit TD-50K verfügt das TD-50KVX über größere Crash-Becken (CY-14C und CY-15R). Weiterhin werden ausdrucksstarke Schlagzeuger insbesondere vom neuen CY-18DR V-Cymbal Ride profitieren. Mit seiner Standard-Größe von 18'' und einem vertrauten Anschlagsverhalten fügt sich das neue Digital-Becken nahtlos in dein Kit ein. Darüber hinaus erkennt das hochauflösende Multi-Sensor-System innerhalb des Pads jeden Schlag über die gesamte Beckenfläche und erzeugt im Zusammenspiel mit dem TD-50 Modul einen dynamischen und reaktionsschnellen Sound, den du zuvor noch bei keinem Becken-Pad gehört hast. Teste das CY-18DR mit unterschiedlichsten Spieltechniken auf Herz und Nieren - von Legato bis zum sanften Glockenschlag - und bilde dir selbst ein Urteil über den besonderen Detailgrad dieses Digital-Beckens. Bei Bedarf kannst du das Becken sogar mit einer einzelnen Fingerberührung verstummen lassen.

    KD-220 Bassdrum für noch mehr akustisches Spielgefühl und eine beeindruckende optische Präsenz

    Hinsichtlich des befriedigenden Spielgefühls und der optischen Bühnenpräsenz einer akustischen Old-School-Bassdrum gibt es keine zwei Meinungen. Als Liebhaber einer akustischen Bassdrum wirst du dich auch an der KD-220 Bassdrum sofort wie zuhause fühlen. Die KD-220 kombiniert ein präzises und zuverlässiges Triggern mit dem authentischen Spielgefühl einer akustischen Bassdrum. Dafür sorgen der 22'' große Akustik-Kessel, der ganz klassisch „Luft bewegt", sowie die innovative Roland Dämpfer-Mechanik, die den gewohnten Widerstand beim Auftreffen des Schlägels reproduziert.

    VH-13 V-Hi-Hat mit verbessertem Bewegungssensor für eine natürliche Hi-Hat-Ansprache

    Die VH-13 V-Hi-Hat verfügt über einen zweiteiligen Aufbau mit einem oberen und unteren Becken-Pad für ein natürliches Spielgefühl. Weiterhin beinhaltet sie moderne Bewegungssensor- und Trigger-Technologien für eine authentische Ansprache inklusive nahtloser Open-Close-Kontrolle. Wie bei einer akustischen Hi-Hat, kannst du den Closed-Sound durch festeren Pedaldruck verändern und sogar Splashes mit deinem Fuß spielen.

    Personalisiere deinen Roland TD-50 Sound für Live- und Studio-Sessions

    Dank der großen Auswahl integrierter Kits überzeugst du mit dem TD-50 selbst in unterschiedlichsten musikalischen Umgebungen. Darüber hinaus unterstützt das fortschrittliche Modul weitreichende Sound-Anpassungen - von einfachen Anpassungen der Pads und Kessel über das Layern interner und externer Samples bis zur Einstellung der Overhead-Mikrofone und Räumlichkeit. Um deine Performance ganz deinen Vorstellungen anzupassen, stehen dir ein Kompressor und ein 3-Band-EQ pro Pad zur Verfügung. Zudem kannst du einzelne Instrumente über insgesamt drei separate Multi-Effekt-Sektionen mit 30 Effekttypen, wie Delay, Flanger, Saturator und mehr, bearbeiten. Am Ausgang stehen ein 2-Band-Multikompressor und ein 4-Band-Equalizer bereit, die den Gesamtklang und die übergeordnete Dynamik deines Drum-Sounds beeinflussen - je nachdem, ob du dich gerade auf einer Live-Bühne oder im Studio befindest. Mit der neuen Snapshot-Funktion kannst du alle Änderungen schnell und einfach beurteilen und vergleichen, bevor du diese dauerhaft vornimmst.

    Übungsfunktionen im TD-50 Sond Modul zur Verbesserung deiner Technik

    • Das TD-50KVX ist die perfekte Wahl für ambitionierte Schlagzeuger, die sich immer weiter verbessern möchten.
    • Mit diesem Kit kommt deine Technik nicht nur voll zur Entfaltung. Gleichzeitig wird sie dank der integrierten Funktionen, mit denen du das Optimum aus
    • Symmetrische PA-Anschlüsse für die schnelle Einrichtung auf der Bühne

    Anschlüsse am Roland TD-50

    Du spielst jeden Abend live? Dann wird dir das TD-50KVX dabei helfen, Zeit und Aufwand beim Einrichten deines Setups zu sparen. Das TD-50 ist das erste V-Drums Modul, das über einen XLR-Stereo-Masterausgang und acht Klinkenausgänge verfügt und den symmetrischen Anschluss an eine PA ermöglicht. Neben der komfortablen Zuordnung eines Pads auf die einzelnen Ausgänge lassen sich die Ausgangspegel über die Lautstärkeregler für Master/Kopfhörer und die Gruppenfader schnell und einfach anpassen. Zudem kannst du festlegen, dass sich der Lautstärkeregler lediglich auf die Kopfhörerlautstärke auswirkt - perfekt zum Anpassen des Monitorpegels, ohne das PA-Signal zu beeinflussen.
    Spiele mit deinen eigenen WAV-Samples und nimm' alles in einer DAW auf. Als kreativer Schlagzeuger wirst du die vielseitigen Anschlussmöglichkeiten des TD-50KVX lieben, dank derer deine Inspiration in alle Richtungen fließen kann. Über den SD-Kartenslot des Moduls kannst du deine eigenen WAV-Samples über jedes beliebige Drum-Pad des TD-50KVX triggern. Zudem kannst du diese mit den internen Sounds loopen oder layern, während du die Lautstärke und den Klang über das Frontpanel des TD-50 steuerst. Hast du einen tollen Groove gefunden, kannst du das TD-50 Modul einfach über USB mit einem Computer verbinden und via Multi-Track-Recording in deiner favorisierten DAW aufnehmen. So kannst du bis zu zehn Kanäle separat aufnehmen und bearbeiten und im Anschluss beliebig weiterbearbeiten. Zudem kannst du zwischen verschiedenen Samplingraten wählen: 48 kHz, 96 kHz und 44,1 kHz (Standard).


    Lieferumfang des Roland TD-50KVX E-Drum Sets:

    • 1x Roland TD-50 E-Drum Sound Modul
    • 1x Roland PD-140DS Digital Snare Pad
    • 1x Roland CY18DR Digital Ride Cymbal
    • Inklusive drum-tec TD-50 Live Sound Edition (Unser TD-50 Live Sound Edition Demovideo)
    • Inklusive drum-tec Real Snare Sample Package (Real Snare Sample Video)
    • 1x Tom Pad PD-108-BC
    • 2x Tom Pad PD-128-BC
    • 1x V-Hi-Hat: VH-13
    • 1x DIGITAL Ride Cymbal CY-18DR
    • 1x V-Cymbal Crash CY-14C
    • 1x V-Cymbal Ride / Crash CY-15R
    • 1x V-Kick KD-220
    • 1x MDS-50KV Drum Rack Ständer
    • (Das Bass Drum Pedal, der Snare Ständer, die Hi Hat und der Drum Hocker sind nicht eingeschlossen)

    Was ist denn das wirklich Neue am Roland TD-50?

    • Die neue Roland Digital Pad Generation: Das erste Digital Pad ist das Roland PD-140DS. Dabei handelt es sich um eine 14" Snare, die in einem sehr schweren Gehäuse als Stand Alone Snare Drum fungiert. Sie passt auf einen handelsüblichen Snare Ständer und ist mit einem neuen 3 lagigen Meshhead ausgestattet.
    • Dieses neue Roland mesh head gibt es nur in 14" und das besondere ist eine "schwimmende mittlere Lage", wodurch die Snare ein super authentisches Spielgefühl bietet (Der Drummer muss wieder "richtig arbeiten")
    • An der Unterseite des PD-140DS befindet sich ein Button der die Snare per Internet-Anbindung updatet und auch beim Erstgebrauch am Modul anmeldet.
    • Neben der üblichen Trigger Signal Abnahme durch Piezo mit Cushion und Rim-Piezo sind die neuen Roland V-Drum Digital Pads mit elektrostatischen Elementen auf der Spielfläche und am Kessel bestückt.
    • Insgesamt wird das Trigger Signal von 2 Piezo und 6 Sensoren aufgenommen. Dadurch wird die Spielfläche nun berührungsempfindlich. So können Klänge durch Hand-auflegen gestoppt werden, die Snare erkennt einen X-Stick (Cross Stick) auf Grund der Berührung des Fells, des Rims, usw...
    • Das neue 18" große Digitale Ride Becken Roland CY-18DR ermöglicht eine ganzflächige Positionserkennung, die Glocke ist separiert und jetzt sehr sensitiv spielbar und auf Grund der Masseträgheit auf Grund des hohen Gewichtes sehr authentisch spielbar.
    • Durch die neue Sensoren Technik lassen sich auf diesem 18" Ride Cymbal Spielarten mit Handauflegen, Dämpfen, Stoppen authentisch umsetzen. Mit Sicherheit das beeindruckendste E-Cymbal, das es jemals gab.
    • Sämtliche neuen Digital Pads von Roland werden per USB Kabel am TD-50 Modul angeschlossen.

    Der Sound und das V-Edit des Roland TD-50 Moduls:

    • Der interne Drum Sound Speicher des TD-50 Moduls ist dreimal so groß wie der des kleineren Bruders TD-30 während gleichzeitig die Soundbibliothek von über eintausend Schlagzeug Samples im TD-30 auf 400 erlesene Drum Sounds im neuen Roland TD-50 veredelt wurde. Daran lässt sich bereits in Zahlen ermessen, dass die neuen Akustikdrumsounds des TD-50 technisch noch weiter in die Tiefe gehen und feinste Dynamikstufen wiedergeben können.
    • Für diese neue Soundwelt wurden 70% der benutzten Instrumenten Samples in den angesagtesten High-End Studios in England, USA und Australien neu aufgenommen. Dazu wurden die Schlagzeuge der Spitzenserien (Gretsch, Sonor, Tama, Pearl, DW sowie einige "Exoten") in mehreren hundert Layers je Einzelsample aufgenommen!! (In der Dynamik von leise nach laut und ebenso in der Position vom Rim bis zur Mitte der Trommel). Ebenso wurden die meisten der Cymbals in allen Nuancen neu aufgenommen. (Hier kam vor allem eine breite Palette von Paiste Becken zum Einsatz)
    • An der Seite des Roland TD-50 befindet sich ein SD Karten Slot mit SD-HC Unterstützung (bis zu 32GB) über die das TD-50 zusätzliche Samples einlesen kann. Das Besondere ist, dass der Drummer diese eigenen Klänge mit den internen Sounds layern kann. Diese Klang-Kombinationen können über eine breite Palette an Splitting- und Layering Points dynamisch miteinander kombiniert werden und dann in der weiteren Signalverarbeitung (V-Drum Edit) zusammen als ein Sound in der Endverarbeitung (Post Production) mit Effekten, Kompressoren, EQ usw. bearbeitet werden. Diese Möglichkeit eröffnet eine völlig neue Welt an Drum- und Effekt Sound Kombinationen.
    • Für weitere User Programme stehen außerdem 64MB interner Speicher für zur Verfügung.
    • Im neu gestalteten V-Drum Edit stehen dem TD-50 V-Drum User einige neu entwickelte Soundmodulationen zur Verfügung. Unter anderem eine erweiterte Transienten Bearbeitung für das Einschwingverhalten und die Pegelspitzen der Drum Sounds oder auch für eine Bearbeitung der Materialdicke der Beckensounds. So lässt sich zum Beispiel ein 18" Beckensound von "paper-thin" bis hin zu sattem Heavy Rude verändern.

    Die Audio und Trigger Anschlüsse des Roland TD-50 Moduls:

    • Sehr auffällig an dem neuen TD-50 Modul sind die drei rückseitigen USB Eingänge für die neue digitale Pad Generation. An diese USB Eingänge können nur die Digital Pads angeschlossen werden. Diese könnnen nur "entweder oder" betrieben werden. Das bedeutet, dass wenn an einem digitalen Trigger Eingang ein PD-140DS angeschlossen wird, dann ist der normale Snare Trigger Eingang ausgeschaltet. Die drei digitalen Pad Eingänge sind beliebig belegbar, der Drummer kann also theoretisch 3 Snares oder drei Becken dort anschließen.
    • Wird eine digitale Snare angemeldet, schaltet das TD-50 automatisch den X-Stick (Cross Stick) an diesem Eingang an. Den digitalen Triggereingängen sind alle Klänge des TD-50 Moduls zuordbar. Die Verwendung digitaler Pads hat also keinen Einfluss auf den Sound an sich, sondern auf die erweiterten Spiel Möglichkeiten der "Trigger Engine".
    • Ein weiteres bedeutendes Feature sind die erweiterten Dynamikstufen der digitalen Trigger Inputs. Hier geht die spielbare Sensibilität über die 127 Midi Stufen mit +32 weiteren Stufen in die Dynamik Spitze hinaus.
    • Ein weiteres schwergewichtiges Feature ist der USB Ausgang des neuen Roland Spitzenmoduls. Hier liegen 10 getrennte digitale Audio Signale des Modules an!! Zusätzlich können 4 digitale Audiosignale getrennt empfangen werde. Die Digital Out Signale können wahlweise in 22 / 44 / 48 oder sogar 96 Hz ausgegeben werden. Außerdem werden hier natürlich auch die MIDI Signale gesendet.
    • Weiter bietet das TD-50 acht analoge Direct Outs, die jetzt dank symmetrisch anliegendem Signal direkt ohne DI-Box in das Mischpult geroutet werden können. Und zusätzlich noch zwei(!) Paar Master Outs, einmal in symmetrisch (XLR) und ein Paar in asymmetrisch (Klinke).
    • Vorne am Modul können nun 2 Kopfhörer angeschlossen werden, die beide eine (im Vergleich zum Roland TD-30) deutlich höhere Ausgangslautstärke bieten. Außerdem vorhanden ist das übliche MIDI-Trio und zwei Eingänge für externes Audio.

    Sonstige Features des Roland TD-50:

    Dank einer neuen Signalverarbeitung hat sich der "Hot Spot" auch bei den analogen Trigger-Eingängen noch ein weiteres Stück verringert. Die LED Display- und Button Beleuchtung ist jetzt farblich steuerbar. Das Chassis des neue Roland TD-50 besitzt die gleichen Außenabmessungen seines Vorgängers TD-30, so dass zum Beispiel das drum-tec Flightcase weiter passend ist. Um die extrem umfangreichen Editierungsmöglichkeiten zu vereinfachen und das Modul wirklich voll auszunutzen ist von Roland eine Editor Software geplant.


    Hilfe zur Kauf Entscheidung: Kurzüberblick über die Roland TD-30 und TD-50 Set Familien:

    In beiden Linien bietet Roland das "K-Set" und das "KV-Set". Die Differenz liegt in den deutlich unterschiedlichen Ausstattungen der E-Drum Pads, der elektronischen Becken (E-Cymbals) und des Drum Rack Ständer Systems.

    Der essentielle Unterschied der Roland TD-30 Serie zur Roland TD-50 Serie liegt in den durchaus bedeutenden neuen Features, die das im September 2016 veröffentlichten TD-50 mit sich bringt. In Kurzform: ++ Noch authentischere Akustik Drum Sounds ("weniger ist mehr") ++ Einstieg in die neue Generation der Roland Digital Pads ++ Erweitertes Digitales Signal Routing ++


    Essentielle Entscheidungshilfen - Welches Roland TD-30 oder TD-50 könnte das Richtige für mich sein:

    Roland TD-30K versus TD-50K: Wer Freude an allerneuster Technologie hat und mit seinem V-Drum Set sehr viel Live spielen möchte und / oder intensives Recording betreibt, der sollte sich dem TD-50K nähern. Im Preis - Leistungs-Verhältnis ist allerdings das TD-30K mit dem (noch immer) spitzenmäßigen TD-30 Modul (vor allem sehr aufgewertet durch die drum-tec Live Sound Edition) eine sehr gute Wahl - Besonders zum "Sonderpreis". Um auch das Gefühl mit in die Kaufentscheidung einfließen zu lassen, ist es ratsam bei den Pads auch die drum-tec diabolo Serie als Alternative zu berücksichtigen und im besten Fall zur Probe zu spielen.

    Roland TD-30K versus TD-30KV: Hier entscheidet die Frage: Wie wichtig ist mir die Pad Ausstattung? Das Spielen an den durchgehend großen Pads und Cymbals des TD-30KV Set ist für die tägliche Spiel Freude nicht zu unterschätzen. Die großen Pads und vor allem die viel bessere Cymbal Ausstattung mit der Roland VH-13 Hi Hat und das super stabile Drum Rack MDS-25 sind sehr beeindruckend. In unseren Showrooms entscheiden sich die meisten Drummer in dieser Preisklasse nach intensivem Testen für eine Kombination aus Roland TD-30 Komponenten und drum-tec diabolo pads.

    Roland TD-30KV versus TD-50KV: Wenn schon die Oberklasse, dann auch das Allerneuste?! Auch hier entscheidet: Wer zumeist nur am Allerbesten Freude hat und besonderen Wert auf die allerneuste Technologie legt, der kommt am TD-50KV oder an einer drum-tec pro Serie mit den TD-50 Komponenten nicht vorbei!

    Roland TD-30KV versus TD-50K: Preislich im gleichen Rahmen entsteht hier die große Abwägung: Ist mir die Pad & Cymbal Ausstattung im großen und professionellen Setup wichtiger? Oder ist mir die allerneuste Technologie wichtiger? Für viel Fun@home und die Arbeit im kleineren Recording Studio geht die Empfehlung zum Roland TD-50K. Fürs ein komfortables Üben oder viele Live Gigs empfehlen wir eher das TD-30KV.

    Roland TD-50K versus TD-50KV: Und auch hier entscheidet die Frage: Wie wichtig ist mir die Pad Ausstattung? Das Spielen an den durchgehend großen Pads und Cymbals des TD-50KV Set ist für die tägliche Spiel Freude nicht zu unterschätzen. Die großen Pads und vor allem die besseren Cymbals und die Roland VH-13 Hi Hat und das super stabile Drum Rack MDS-50 sind sehr beeindruckend. Allerdings bietet das TD-50K Set bereits mit allen zentralen Komponenten des neuen Systems, sowohl der großen 14" Digital Snare PD-140DS, als auch mit dem neuen 18" Digital Ride CY-18DR, somit ist das Geld beim TD-50K sehr ausbaufähig angelegt!


    Abmessungen des Roland TD-50KVX:

    • Abmessungen: 1,650 (W) x 1,600 (D) x 1,250 (H) mm
      65 (W) x 63 (D) x 49-1/4 (H) Zoll
    • Gewicht 48 kg / 105 Pfund 14 Unzen (mit KD-A22 und MDS-50KV, ohne 22" Kick Drum Kessel) 55 kg / 121 Pfund 5 Unzen (mit KD-140 und MDS-50KV)

    Technische Daten des Roland TD-50 Drum Soundmoduls:

    • Drum Kits: 100
    • Instrumente: Über 400
    • Zubehör: Quick Start, Stromkabel
    • Display: Grafisches LCD 256 x 80 Punkte + Triggeraktivitätsindikator (LED)
    • Regler: 8 Fader - Kick, Snare, Toms, Hi-Hat, Crash, Ride, AUX, Ambience
    • Externer Speicher: SD Karte (mit SDHC Unterstützung für Karten bis 32GB)
    • Stromanschluss: AC 117 V, AC 220 V, AC 230 V, AC 240 V, Verbrauch: 30 W (AC = Wechselstrom)

    Effektoptionen des Roland TD-50 Drum Soundmoduls:

    • Pad Kompressor: Jedes Pad
    • Pad Equalizer: Jedes Pad
    • Raumvarianten: 25 Arten
    • Hallvarianten: 5 Arten
    • Stereo Enhancer
    • Multieffekte: 3 Systeme, 30 Arten
    • Master Kompressor
    • Master Equalizer

    User Sample Import des Roland TD-50 Drum Soundmoduls:

    • Anzahl der User Samples: Maximal 500 (beinhaltet von Werk vorgeladene User Samples)
    • Soundlänge (Komplett): 24 Minuten in Mono; 12 Minuten in Stereo
    • Unterstütze Formate: WAV (44.1 kHz, 16/24 Bit)
    • Song Player (SD Karte) - Formate: WAV (44.1 kHz, 16/24 Bit), MP3

    Recorder des Roland TD-50 Drum Soundmoduls:

    • Aufnahmeart: Echtzeit
    • Maximale Noten Speicherkapazität: ungefähr 40,000 Noten
    • Datenformate beim Exportieren: WAV (44.1 kHz, 16 Bit), SMF

    Anschlüsse des Roland TD-50 Drum Soundmoduls:

    • Triggereingänge x 14: 6,3mm Klinke (Digital Pad Anschlüsse ggf. beachten, siehe Fließtext!)
    • Digitaler Triggereingangsport x 3: USB A
    • Master Out (asymmetrisch): 6,3mm Klinken (L/Mono, R)
    • Master Out (symmetrisch): XLR (L, R)
    • Direct Out (symmetisch) x 8: 6,3mm Klinke
    • Kopfhörer x 2: 3,5mm Stereo-Miniklinke
    • Mix In x 2: 3,5mm Stereo-Miniklinke
    • MIDI (IN/OUT/THRU) Anschlüsse
    • USB Computeranschluss: USB B (USB Hi-Speed Audio/MIDI)
    • Fußschalteranschluss: 6,3mm Klinke
    • Stromanschluss

    USB Audio Aufnahme-/Wiedergabekanäle des Roland TD-50 Drum Soundmoduls:

    • Sampling Rate (Original): 44.1 kHz
    • Sampling Rate (mit Sampling Rate Wandler): 96 kHz, 48 kHz
    • Aufnahme: 10 Kanäle
    • Wiedergabe: 4 Kanäle

    Größe und Gewicht des Roland TD-50 Drum Soundmoduls:

    • Breite: 330 mm
    • Tiefe: 255 mm
    • Höhe: 118 mm
    • Gewicht: 3.3 kg



    Bewertungen 0
    Bewerte dieses Produkt:

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen