Modul Upgrade Roland TD-15 zu Roland TD-25

Modul Upgrade Roland TD-15 zu Roland TD-25
619,00 €

inkl. MwSt. und inkl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

  • 1005337

drum-tec - Modul Upgrade Roland TD-15 zu Roland TD-25

Du willst jetzt in die neue Welt des High-End E-Drummings eintauchen und auf Rolands neues Soundmodul TD-25 wechseln?

Nutze unser Angebot: Upgrade your TD-15 Modul

Tausche einfach das Herzstück deines E-Drums aus und du wirst dein E-Drum nicht mehr wiedererkennen! Da in der Regel deine vorhandenen Rolandkomponenten auch an Soundmodulen der neuesten Generation problemlos funktionieren sparst du dir den Neukauf eines Komplettsets. Alle Fragen zur Kompatibilität beantworten wir dir gerne.

Nimm einfach Kontak mit uns auf.


Mit diesem Modul Upgrade erhalten Sie ein NEUES TD-25 Soundmodul inkl. Live Sound Edition!

Und so wird’s gemacht:

  • Altes Modul zusenden
  • Upgrade-Preis zahlen
  • Neues Modul mit 3 Jahren Garantie bekommen

Du sendest uns dein gebrauchtes Soundmodul inkl. Bedienungsanleitung, Modulhalteplatte, Schrauben, Kabel/Kabelbaum und Netzteil oder Stromanschlusskabel zu und zahlst den angegebenen Upgrade Betrag. Nachdem wir dein Soundmodul erhalten haben überprüfen wir dies auf Vollständigkeit und Funktion. Wenn alles OK ist und wir deine Zahlung erhalten haben geht dein neues Modul zu dir auf die Reise.

*Defekte Soundmodule sind von der Upgrademöglichkeit ausgeschlossen.
*Bei starken Gebrauchsspuren des eingesandten Soundmoduls ist ein Mehrpreis möglich.




Bewertungen 1
Kundenbewertungen
29.11.2017

20% Upgrade, 80% Downgrade

Also ganz ehrlich, ich bin von der neuen Version extrem enttäuscht.

Klar, die Sounds sind besser, und insbesondere die Snare ist viel empfindlicher [mit dem neuen Snare-Pad!], und das Ride-Becken angeblich auch, aber folgende Einschränkungen sind für mich ein absoluter Grund, beim Spielen/Aufnehmen beim TD 15 zu bleiben:

* 36 statt 50-100 Sets
* nur 233 [bessere] statt 500 [gute] Sounds
* keine flexible Einstellung der Pads [Toms können nur Toms sein, Snare kann nur Snare sein usw]
* keine individuelle Einstellung von Rim vs Head - RIM IST IMMER [im Instrument] GLEICH HEAD - nichtmal Pitch kann man verändern. Super enttäuschend!

Wenn ich ganz ehrlich bin, gefallen mir auch viele von den Ride-Becken vom Klang her nicht wirklich, auch die Toms haben alle so einen hohen Ton mit drin, der nicht mein Geschmack ist. Nur einen Tom-Ton konnte ich benutzen und den pitche ich auf den rest der Toms. Sehr schade.
Die Bass Drums klingen alle SUPER lang nach und das ist für das wofür ich sie benutzen will sehr hinderlich, sehr viel Brummen was man beim TD-15 alles mit Muffling 100% weg bekommt, da brummt nix.

Ach und beim TD 15 konnte man auch noch Spielereien machen wie "wieviel schwingt die Snare mit", absolut geil. Das sucht man beim TD 25 vergeblich. Dafür hat man schicke Dreh-Regler die zugegebenermaßen das Umschalten zwischen Sets und Instrumenten vereinfachen.

Hoffen wir auf ein Firmware-Update / Upgrade :(

Deine Bewertung!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen