drum-tec diabolo (black) mit Roland TD-30 und Rack

5.349,00 €

inkl. MwSt. und inkl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

  • 1003814

drum-tec diabolo mit Roland TD-30 und Rack (Black)

++ Made in Germany ++

  • Mit High-End-Beckenausstattung für das TD-30.
  • Zusätzlich mit der drum-tec Live Sound Edition für das Roland TD-30 Soundmodul.
  • Über 30 zusätzliche Kits, die von uns speziell für den Live-Einsatz programmiert und optimiert wurden. Exklusiv nur bei drum-tec!

Die drum-tec series diabolo ist, wie schon ihr großer Bruder die drum-tec pro series, eine vollständige Eigenentwicklung und die Konsequenz aus jahrelangen Erfahrungen der E-Drum Profis:

  • Wir montieren die komplette Serie in Handarbeit, denn nur so können wir unserem Perfektionsanspruch gerecht werden.
  • Wir verwenden für diese Serie ausschließlich nach unseren speziellen Vorgaben gefertigte lackierte Kessel, die auf unser Trigger-System perfekt abgestimmt sind. Alle dazu erforderlichen Bestandteile werden in lasergesteuerter Präzisionsarbeit industriell in Deutschland für uns gefertigt.
  • Die drum-tec series diabolo unterstützt alle relevanten Features, wie z.B. Positionserkennung (bei Roland TD-12/20/25/30/50 Soundmodulen) sowie vollständiges Dual-Triggering auf den Toms.
  • Die Bassdrum ist mit dem Real Feel Dämpfungssystem ausgestattet, welches ein authentisches Spielgefühl bei geringster Lautstärkeentwicklung bietet.
  • Alle Pads werden mit den doppellagigen drum-tec design Meshheads ausgestattet! Sie bieten höchsten Spielkomfort, beste Trigger Eigenschaften und extrem hohe Haltbarkeit bei geringster Lautstärkeentwicklung.

Das drum-tec diabolo TD-30 Kit ist durch die Kombination von eleganten diabolo Kesseln mit bewährter Roland-Technologie das ideale Meshhead Set im gehobenen Preisbereich.


Die Komponenten des drum-tec diabolo mit Roland TD-30 und Rack (Black):

  • 2 x drum-tec series diabolo 12"x5" Tom/Snare Drum
  • 2 x drum-tec series diabolo 10"x5" Tom Tom
  • 1 x drum-tec series diabolo 18"x12" Real Feel Bass Drum
  • 1 x Roland TD-30 Soundmodul
  • 1 x Roland CY-12C Crash Cymbal
  • 1 x Roland CY-13R Crash Cymbal
  • 1 x Roland CY-15R Ride Cymbal
  • 1 x Roland VH-11 HiHat Cymbal
  • 1 x drum-tec diabolo cable tube rack
  • Inklusive aller erforderlichen Kabel
  • Ohne Fussmaschine
  • Ohne HiHat-Ständer



Bewertungen 14
Kundenbewertungen
28.03.2018

Unbedingte Kaufempfehlung

An alle Drum - Enthusiaten - um es gleich vorweg zu nehmen: hier bei Drum-Tec seid ihr richtig!!

Ich hatte Drum-Tec schon seit längerer Zeit "auf dem Schirm" - vor drei Wochen war es dann endlich soweit - ich habe mir das Drum-Tec-Diabolo-Black-Set mit dem Roland TD30 Modul zugelegt. Meine Begeisterung für diesen Neuerwerb nimmt täglich zu - Suchtpotenzial - je mehr ich darauf spiele, umso glücklicher bin ich mit diesem Set!! Ich kann und werde hier jetzt nicht so viel schreiben, wie mein Vorgänger Teo - aber inhaltlich schliesse ich mich voll und ganz seinen Ausführungen an. Ich habe allerdings, nicht so wie er, "nur" das Standardset genommen, so wie es hier beschrieben ist - also mit den "Standard - Becken und der VH11". Ich komme mit dieser HiHat super klar - es gibt auch kein "Verdrehungsproblem" (so wie es häufig im Internet beanstandet wird - man muss halt das Gewinde der Stange des HiHat-Ständers fest anschrauben - das war's dann schon) - als Zusatz habe ich mir noch ein 10" Tom genommen - so habe ich drei 10" Toms und ein 12" Tom und die (Standard) 12" Snare - das aus Platzgründen - für mich absolut ausreichend und perfekt.

Für mich steht eines fest: die Bespielbarkeit dieses Diabolo-Sets ist erstklassig - ich merke kaum einen Unterschied zu einem Naturset - genau genommen eigentlich keinen. Dazu kommt die enorme Soundvielfalt incl. Editiermöglichkeiten des TD30 Moduls + die supererstklassigen Sounds der Drum-Tec Live- Soundedition - einfach unfassbar grossartig!! 

Wie in vielen Beiträgen auch erwähnt wird, ist der Service von Drum-Tec einfach nur beispielgebend erstklassig. Mein besondere Dank geht hier an Uwe Kunz, der IMMER mit grosser Geduld äusserst kompetent bei allen meinen vielen Fragen im Vorfeld und auch noch nach dem Kauf für mich da war und ist.

Ich kann Euch allen nur empfehlen: ab zu Drum-Tec-Nord-Süd-West zum Antesten - oder, wie es in meinem Fall war: "blind und der Intuition vertrauend" einfach bestellen - hier kann man absolut nichts falsch machen ....

in diesem Sinne: HAPPY DRUMMING

PS: ich bin auch "einfach nur Kunde" - und nicht gesponsert für irgend eine Fake-Kritik ;-)

20.03.2018

Perfekte Lösung!

Vorab sollte ich sagen, dass ich bisweilen dazu neige, etwas zu ausführlich zu schreiben. Ihr müsst ja auch nicht alles lesen - und wenn doch: Chapeau!
Ich habe mich gut ein Jahr mit der Anschaffung eines E-Drumsets beschäftigt und war eigentlich schon sicher, dass es ein Roland-Kit werden würde. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass ich ursprünglich Gitarrist bin und lediglich in meinen späten Teenagerjahren mal für ca. ein Jahr Schlagzeug gespielt habe. Seit einiger Zeit habe ich ein Mini-Studio (Logic) zu Hause, mit dem ich Aufnahmen mache. Seit Jahren schon benutze ich diverse Software-Programme von Toontrack für die Schlagzeug-Spuren. Der Hersteller bietet mit seiner Software in diversen Zusatzpackages einen riesigen Fundus an Grooves und Fills. Trotz allem findet man oft nicht das Richtige oder braucht entsprechende Zeit, das Richtige zu finden. Mir war es auf Dauer zu anstrengend und zeitaufwendig, individuelle Grooves oder Fills über die Keyboard-Tastatur einzuspielen, zumal ich kein Keyboarder bin und deshalb auch hier einiges an Zeit und Mühe aufwenden musste. Soweit dazu... Noch dabei? ;-)
Während der langen Findungsphase bin ich immer wieder über die Produkte von drum-tec gestolpert, hatte aber in meiner grenzenlosen Naivität angenommen, dass es sich hierbei um akustische Trommeln mit zusätzlicher Triggermöglichkeit handeln würde. Soweit zu dem optischen Eindruck, den diese Sets vermitteln - die perfekte Täuschung! Trotzdem dachte ich, es wäre eine gute Idee, mal eine der Filialen (Nord / Hessisch-Oldendorf) zu besuchen, um mich in entsprechender Umgebung beraten zu lassen und das eine oder andere Roland-Set antesten zu können. Meine Anfrage hinsichtlich der zur Verfügung stehenden Sets wurde schnell, kompetent und freundlich beantwortet.
In der Filiale nahm sich Marcus (Berger) ausführlich Zeit für die Beratung! Zunächst hat er mich mit unzähligen Fragen zu meinem Vorhaben gelöchert. Erstes Sternchen! Ich weiß es zu schätzen, wenn vorab zunächst mal die Kundenwünsche ausführlich abgeklopft werden. Danach ging's ans ausführliche Antesten ("spiel, solange du magst!" - zweites Sternchen), wobei die Sahneschnitten am Ende folgen sollten. Also erst mal die üblichen Verdächtigen gespielt (Roland TD25, Roland TD30). Am Ende standen da die beiden drum-tec Sets. Und was soll ich sagen? Selbst als jemand, der seit Jahren nicht mehr an einem Kit gesessen hatte, waren die Unterschiede mehr aus auffällig! Gut eine Stunde später saßen wir gemeinsam am Rechner und haben die unterschiedlichen Möglichkeiten ausführlich besprochen. Sehr vorteilhaft empfand ich die Möglichkeit, mir ein komplett individuelles Set zusammenstellen zu können (drittes Sternchen). Erwähnen möchte ich an dieser Stelle noch, dass ich zwar seit vielen Jahren nicht mehr Schlagzeug gespielt habe und ich es "nur" für die oben erwähnten Aufnahmen benötige - gleichsam kenne ich mich aber gut genug um zu wissen, dass mich eine "halbgare" Lösung auf Dauer nicht zufrieden stellen würde und deshalb meine finanzielle Schmerzgrenze mit jedem Gedanken an eine / diese Lösung sich immer weiter nach oben verschob.
Es wurde am Ende ein Diabolo in Schwarz:
- drum-tec Diabolo mit Roland TD-30 schwarz
- Roland VH-13-BK HiHat (statt der VH-11)
- drum-tec Pro Snare Drum 14" x 5,5" in schwarz --> sieht nicht nur lecker aus, sondern ist wohl das Beste, was es aus diesem Haus gibt...und mal ehrlich: die Snare ist einfach zu wichtig ;-)
- dafür die original Snare als 2. Standtom verwendet
- die beiden Roland-Becken CY-13R und CY-15R gegen CY-12R getauscht (ob 12 oder13" ist mir egal - und was das Ride angeht...)
- ATV artist Ride 18" (auch 'ne tolle Optik und zusätzlich ein "richtiges" Ride-Becken [Größe])
- das übliche Hardware-Zeugs dazu (Snareständer, Doppel-Fußmaschine etc.)
Verarbeitung / Aufbau:
Einfach der Hammer! Es macht schon Spaß, die Teile aus ihren Kartons zu befreien. Sehr edle (handgefertigte!) Kessel mit einer wunderschönen optischen Anmutung. Der Aufbau des Sets hat - aufgrund meiner mangenden / nicht vorhandenen Erfahrung mit Racksystemen - relativ lange gedauert. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. Die Hardware wirkt sehr wertig und ist sehr stabil! Ich fand schnell die optimalen Positionen für alle Pads und Becken, zumal sämtliche Halter ausreichende Verstellmöglichkeiten bieten.
Bespielbarkeit:
Mit der Einschränkung, dass ich kein "echter" Schlagzeuger bin... Die Pads lassen sich so natürlich spielen, dass ich völlig vergesse, dass es sich dabei "nur" um ein E-Drumset handelt. Der Rebound ist einfach nur klasse und fühlt sich (für mich) an wie auf einem Akustikset! Und die Bass-Drum kann sich so weit von den anderen Anbietern absetzen, dass es wirklich ein Klassen-Unterschied ist. Über die Roland-Becken brauche ich wohl keine Worte verlieren. Sie sind wirklich gut gelungen, und alle Artikulationsmöglichkeiten - jedenfalls diejenigen, die ich draufhabe...;-) - werden sehr sauber umgesetzt. Das Ride-Becken von ATV ist ebenfalls sehr gelungen. Aufgrund der Masse bietet es ein sehr authentisches Spielgefühl.
Sound:
Nach eingehender Beratung habe ich mich für das TD-30-Soundmodul entschieden, nachdem am neueren (und teureren) TD-50 doch einige Zweifel hinsichtlich der Soundqualität sowie der Betriebssicherheit der Software aufkamen. Es scheint hier doch noch Nachholbedarf seitens des Herstellers zu bestehen. Im Zusammenspiel mit dem Diabolo-Set funktioniert das TD-30-Modul perfekt! Selbst die "Problemzonen" (Ghost-Notes, Swirls, feinste Artikulations-Nuancen) werden erstklassig umgesetzt. Die HiHat ist ebenfalls ein Genuss, und ich bin froh, mich für die VH-13 entschieden zu haben. Ganz großes Kino! Nach ein wenig Übung schon klingt es bei mir schon wieder wie bei einem "richtigen" Schlagzeuger. ;-) Was will man mehr?! Die Live-Edition aus dem Hause drum-tec ist das Sahnehäubchen obendrauf (viertes Sternchen)! Ich habe dort gleich zwei, drei Lieblingssounds gefunden, die richtig fett und druckvoll klingen. Einfach klasse gemacht und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt! :-) Auf diese Zusatzsounds wollte ich nicht mehr verzichten!
Service:
Es gibt immer etwas zu verbessern. Es gab ein paar - kaum erwähnenswerte - Kommunikationsschwierigkeiten. Aber es wurde alles getan, um diese Dinge schnell und in meinem Sinne zu lösen. Das erlebt man nicht allzu häufig in Zeiten, in denen vieles über den Preis geht. Entscheidend für mich ist nicht, dass alles immer fehlerfrei über die Bühne geht, sondern wie mit solchen Dingen umgegangen wird. Beispiel? Es fehlte ein kleines aber nicht unwichtiges Teil, das mir ohne Berechnung und bereits am nächsten Tag ins Haus geliefert wurde. Das nenne ich Service! Und das ist am Ende für mich auch das entscheidende Kriterium, wenn es um mein Zufriedenheitsgefühl geht. Fünftes Sternchen... Auch spätere telefonische Nachfragen von mir wurden bisher mit viel Engagement beantwortet. Der After-Sales-Service kann also ebenfalls punkten! :-)
Inzwischen habe ich das Set mit meinem Rechner verbunden und angefangen, das Zusammenspiel zwischen dem Set und dem (gerade erworbenen) Toontrack Superior Drummer 3 zu konfigurieren. Hier wird noch ein wenig Feintuning nötig sein, um alle Möglichkeiten ausschöpfen zu können. Aber es lohnt sich! Was da jetzt schon aus meinen Lautsprechern tönt, ist ganz großes Kino!
Immer noch dabei? Hut ab! :-)
Fazit? Ein Besuch, der sich in jeder Beziehung gelohnt hat! Neben der erstklassigen Beratung gibt es mit der Diabolo-Serie ein Drumset, das neben der tollen Optik auch ein so realistisches Spielgefühl gibt, dass es die reine Freude ist! Ich bin auf die Fertigstellung meines ersten Stückes damit gespannt!
Und nein – auch hier nochmals die Feststellung (wie schon bei einigen meiner Vorredner) – ich bin weder Angestellter bei drum-tec, noch bekomme ich eine Prämie für irgendetwas und stehe auch ansonsten in keinem Geschäftsverhältnis (außer dem beschrieben Kauf) zu dieser Firma.

28.01.2018

Drum-Tec Diable mit TD30 and extras.

Ive played 2 gigs with my Diablo and TD30. Amazing Hardware and Amazing support from Marcus. Cant thank you guys at Drum-Tec enough. See here a video of my kit in action. Forgive the audio quality but F/Book is terrible ! https://www.facebook.com/Jimbob888/posts/10157192108067516?notif_id=1517090593092349¬if_t=feedback_reaction_generic&ref=notif

16.07.2017

Hammer-Teil

Hallo Leute

Gerne möchte ich zu diesem Set mein Kommentar abgeben. Ich kann einfach nur sagen: Suuuper! Rebound von den Meshs praktisch identisch, akustisch fantastisch variabel und offen. Je länger ich damit spiele, desto mehr fasziniert bin ich.

Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten! - Weiter so! ;-)
Müsst unbedingt anspielen!

Liebe Grüsse

09.03.2017

1A-Drum-Set zu einem fairen Preis

Nach 35 Jahren Drum-Abstinenz wollte ich mir einen lange gehegten Wunsch erfüllen und mir ein E-Drum-Set kaufen. Konventionelle E-Kits haben mir nie gefallen, es sollte schon etwas Besonderes sein, d.h. möglichst authentisches Spielgefühl und auch was für's Auge. Meine Recherchen im Internet haben mich zu drum-tec geführt.

Bereits der erste Kontakt per Mail fiel sehr positiv aus und so wurde mit Uwe in drum-tec Süd ein Termin vereinbart. Gleich vorne weg ein dickes Lob an Uwe, noch besser geht nicht! Bei ihm ist man sowohl für eine Beratung als auch nach dem Kauf bestens aufgehoben. Freundlich und geduldig und fachlich kompetent ist er auf meine Fragen und Bedürfnisse eingegangen.

Nun aber zum Drum. Von Anfang an war klar, dass es ein schwarzes Diabolo-Set sein soll. Sieht für meinen Geschmack einfach Klasse aus und lag preislich in meinem Budget. Die Frage war nur: Welches Modul? Vor allem das 2Box und das Roland TD-25 haben mich interessiert.

Meine Erwartungen v.a. betreffend dem Diabolo-Set waren gross, und was soll ich sagen, sie wurden noch übertroffen. Ich fühlte mich sofort wohl an dem Set und es machte auch in der Verarbeitung einen guten und stabilen Eindruck. Das Spielgefühl ist toll, Ghost-Notes und harte Schläge, Rim-Shots und auch das Position-Sensoring werden perfekt umgesetzt. Ein minimer Hot-Spot ist zwar zu erkennen, aber er fällt beim Spielen nicht wirklich auf. Nicht ganz glücklich machten mich die Standard-Meshs. Für meinen Geschmack ist der Rebound zu stark, ich hatte das Gefühl, auf einem Trampolin zu spielen. Mit den dreilagigen Reel-Feel-Meshs war das Problem behoben und ich fühlte mich wie an einem akustischen Drum. Der totale Hammer ist die Bass-Drum. Echt tolles Spielgefühl und sehr präzise, hat mich wirklich begeistert, auch mit der Doppel-Fussmaschine. Insgesamt ein tolles Set und von der Geräuschkulisse her absolut nachbarschaftstauglich.

Die Module bieten eigentlich alle hervorragende Sounds. Die Roland-Module tönen vielleicht etwas synthetisch. Das 2Box hat mMn deutlich natürlichere Klänge, aber mit den 2Box-Becken und vor allem der Hi-Hat kam ich nicht klar. Ich empfand das Spielgefühl als schwammig und die Hi-Hat als sehr unpräzise beim Öffnen/Schliessen. Also würde es ein Roland-Modul werden. Das TD-25 hat mich überzeugt, gute Sounds, einfach in der Bedienung. Dass ich letztlich doch beim TD-30 gelandet bin, ist nicht wegen dem Mehr an Kits (wer braucht schon 100 verschiedene Kit-Sounds), aber ich hatte das Gefühl, dass das 30er doch noch etwas sensitiver reagiert, hatte einfach noch ein etwas authentischeres Spielgefühl. Die Einstellmöglichkeiten sind enorm, da werde ich mich noch längere Zeit damit beschäftigen müssen. Aber schon mit den Standardeinstellungen hat man ein sehr gutes Drum. Die Bedienung und Menüführung des Moduls empfinde ich als etwas umständlich, wenn man die Bedienungsanleitung aber eingehend studiert, kommt man schliesslich gut damit zurecht.

Die Roland-Becken sind gut, Fläche und Rand sprechen sensibel an, das Spielgefühl ist ok. Nur die Glocke beim CY-15 ist ein schlechter Witz. Damit der Trigger zuverlässig anspricht muss man vom Stick zum Vorschlaghammer wechseln. Die VH-11 ist gut, der Zustand des Pedals wird zuverlässig erkannt und umgesetzt. Beim Ausprobieren habe ich auch die MG-Serie bespielt, die sind noch einen Tick schöner im Spielgefühl und sensibler im Ansprechverhalten, und auch die Glocke funktioniert dort perfekt. Die VH-13 ist nochmals ein Quantensprung und wirklich schon sehr nahe an einer akustischen HI-Hat. Die Preise für diese Becken-/Hi-Hat-Serie hätten aber meinen finanziellen Rahmen gesprengt, so bin ich bei der Standard-Ausführung geblieben und bin sehr zufrieden damit.

Als Fazit bleibt: Ein hervorragendes Drumset, das jeden Euro wert ist. Für das Gebotene kann man dieses Set sogar als sehr preiswert bezeichnen. Es macht einfach nur irre Spass!! Mit drum-tec hat man einen kompetenten und zuverlässigen Ansprechpartner. Keine Schaumschlägerei, was versprochen wird bekommt man auch. Wer ein E-Drum sucht sollte mal hingehen und alles ausprobieren.

Noch ein Tipp: Wenn dir die Handgelenke brennen (und bei diesem Set werden sie, versprochen :-) ), mit Arnika-Oel einreiben.

Ein herzliches Dankeschön an Uwe und Grüsse aus dem Berner Oberland.

Roland

10.02.2017

Super geiles Teil!

Schlagzeug:
Bisher hatte ich immer ein akkustisches Schlagzeug. Machte optisch was her und klingt, wenn richtig gestimmt, fett. Mein akkustische Schlagzeug kam für meine neue Wohnung leider nicht mehr infrage. Bisher kannte ich aber nur die etwas unschönen E-Sets ohne Kessel bei denen das Spielgefühl meiner Meinung nach absolut nicht mit einem akkustischen Set mithalten kann. Bei meiner erneuten Suche nach E-Drums bin ich auf drum-tec mit seiner diabolo-Serie gestoßen. Hammer! Ein E-Schlagzeug, das ich ohne die Nachbarn zu stören in meiner Wohnung spielen kann und es sieht dazu richtig geil aus. Und das Allergeilste: Es spielt sich (fast) wie ein akkustisches Schlagzeug. Inzwischen besitze ich so ein Schlagzeug und es macht einfach nur Laune darauf zu spielen. Das Soundmodul TD-30 ist der Wahnsinn und man kann damit alles machen. Ich hab sein Potential jedenfalls bisher nicht einmal annähernd ausgeschöpft.

drum-tec:
Uwe Kunz aus der Filiale bei Lindau ist ein sehr angenehmer Mensch, der sich viel Zeit nimmt und mit Rat, Tat und Expertise einem zur Seite steht. Auch nach dem Kauf hat er immer meine Fragen schnell und fachlich beantwortet. Top!

11.12.2016

Genial!!

Ich habe nach einer Lösung für meine Wohnung gesucht. Ein Akustik-Set ist ja hierfür weniger geeignet. Mit einem Roland-Set kann man natürlich nix falsch machen dachte ich, und als ich dann zufällig ein von drum-tec gepimptes Roland-Set entdeckt habe, bin ich Richtung Bodensee gestartet.

Restlos überzeugt hat mich aber dann beim Uwe im Laden nicht das Roland-Set sondern das diabolo mit TD-30 Modul. Ich kann schon behaupten, dass ich ein wenig rumm gekommen bin und wirklich gut abgenommene Sets (im Tonstudio und auf Livebühnen) bespielt hab, aber so einen Sound hab ich selten gehabt.
Mit drum-tec bekommt man quasi den Studiosound ins Wohnzimmer. Oben drauf kommen die schier unendlichen Möglichkeiten, die das Roland TD-30 Modul mit sich bringt. 100 verschiedene Kits vorprogrammiert, eigene Kits erstellen, hunderte Parameter einstellen usw.

Das Highlight für mich persönlich ist das Abspielen von Mp3`s. Ich kann mit meiner Lieblingsmusik mittrommeln und alles aufeinander perfekt abstimmen. Mega‼

Das Spielgefühl ist nahezu identisch mit einem Akustik-Set. Kaum zu glauben, ist aber so.
Ich habe über 15 Jahre ein traditionelles Akustik-Set bespielt und ich muss ehrlich sagen, dass ich es nicht vermisse.

Ich hab mir dann noch die diabolo 13“ Snare Drum (Hand Hammered) dazu gegönnt. Das freigewordene Snare-Pad dient jetzt als zusätzliches Floor-Tom.
Die Hardware von drum-tec kann ich auch sehr empfehlen. Super Preis-Leistungsverhältnis!

Fettes Danke an drum-tec und fettes Danke speziell an Uwe, der immer mit seiner Fachkompetenz zur Seite steht. Ihr macht einen mega Job‼!

Ps. Auch ich werde nicht von drum-tec bezahlt oder unter Drogen gesetzt :-)
Ich bin nur ein sehr zufriedener Drummer…

16.03.2015

Habe das Set nun seit einer Woche und bin total begeistert! Das Spielgefühl is einfach der absolute Hammer!
Wollte mir eigentlich ein Roland-Set kaufen und entschloss mich dann noch für einen letzten Test bei drumtec vorbei zu schauen. Der Besuch hat sich gelohnt und ich war sofort überzeugt von den drumtec Trommeln. Auf diesen ist das Spielgefühl und natürlich auch die Optik eine andere Liga!
Falls ihr ein edrum kaufen wollt, unbedingt bei drumtec vorbeischauen und sich beraten lassen. Jan T.

19.01.2015

Drum-tec diablo mit TD 30

Super Spielgefühl und Sensibilität der Pads, vor allem die Bassdrum kommt einer akustischen extrem nahe! Die Beratung bei drum-tec ist kompetent , freundlich und hilfsbereit, auch bei Fragen nach dem Kauf!!! Nur zu empfehlen!

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Michael

12.01.2015

Nach einem Jahr Yamaha e-drum wollte ich ein e-drum was neben dem akkustischen Look&Feel auch über Mesh-heads und ein verbessertes Soundmodul verfügt. Irgendwie bin ich bei der Suche bei Drum-tec gelandet und war irgendwie gleich Feuer & Flamme für die Diabolo Serie, sozusagen Liebe auf dem ersten Blick. Nachdem ich mich informiert hatte (I-net: youtube etc.) bin ich das Risiko eingegangen ohne es je gespielt zu haben, zu bestellen. Ein wirklich netter und kompetenter Kontakt, der all meine Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantworten konnte, tat sein übriges, das vertrauen aufzubauen. Und was sol ich sagen, das Teil ist ein Traum. Der Aufbau war in 2 h erledigt die einzelnen Komponenten wirklich hochwertig und jeden Euro wert. Selbst für mich als 2m Kerl war die anfängliche Skepsis angesichts des doch recht klein und flach erscheinenden Racks von Roland dann unbegründet als die Toms und Snare montiert waren. Es spielt sich wirklich fantastisch ist sehr leise im Anschlag und das TD-30 ist wirklich der Hammer, obwohl ich kritisch anmerken muss, dass nicht alle mp3 files von einem USB Stick abspielbar waren, obwohl die Files das identische MP3 Format aufwiesen. Vlt hat da jemand eine Idee?? Kurzum ich bin ansonsten 100% zufrieden und es macht riesen Spaß darauf zu spielen und zu üben. Macht weiter so! VG Stefan

05.01.2015

Ich habe dieses Set nun schon etwa ein Jahr und bin total begeistert! Die Drumtec Pads harmonieren perfekt mit dem Roland Modul. Ich besitze das TD 30 und habe es anfangs mit den Roland Pads gespielt. Diese sind sehr gut und haben eine gute Spielbarheit, aber die Drumtec Kessel und Hardware deklassieren die Roland Pads mit links. Ich kann nur jedem empfehlen diese Pads in einem Drumtec Store zu testen! Die Genauigkeit und das Spielgefühl sowie die akustik Optik machen aus dem TD 30 ein Profiinstrument der Spitzenklasse. Außerdem möchte ich an dieser Stelle auch ein riesen Lob für die ganze Drumtec-Crew aussprechen. Die Kundenfreundlichkeit und der Service sind phänomenal! Vielen Dank!

22.12.2014

Dieses Set ist echt der Hammer! Sehr authentisch und wirklich kuule Sounds. Ich spiele damit in einem Mehrfamilienhaus
und habe damit überhaupt keinen Ärger. Also wenn ihr ein e-drum möchtet und das nötige Budget habt, dann kann ich euch diese Sets
wärmstens empfehlen. Es lohnt sich sowieso mal einen Besuch bei Drum-Tec. Ihr könnt alles in Ruhe testen und man ist auch nicht dem Druck ausgesetzt etwas kaufen zu müssen. Kompliment an Drum-tec! Macht weiter so, ihr seid voll auf Kurs!

10.12.2014

Jahrelang stand das Akustik-Set unbenutzt im Keller, da einfach zu laut für's Wohnzimmer. Playbacks begleiten war aufgrund der Lautstärke nahezu unmöglich, der Sound (trotz hochwertigem Drum-Set) nur durschnittlich gut (was auch an der Größe des Proberaumes gelegen haben mag).

Ich habe mein Akustik-Set vor zwei Jahren verkauft. Die Lust und Motivation war nach über 10 Jahren Spielen verpufft. Doch die Abstinenz war hart und ich hielt es nicht lange ohne aus.

Anfang des Jahres 2014 besuchte ich dann Drum-Tec Süd mit der Intention, das Roland TD-30 Set Probe zu spielen. Ich saß zuvor noch nie an einem eDrum-Set. Der anwesende Verkäufer war super freundlich, kompetent und beriet mich ausgezeichnet. Nach stundenlangem(!), ausgiebigem Testen entschied ich mich dann nicht für das Roland-Set, sondern für das Diablo-Set von Drum-Tec. Das Spielgefühl ist sehr nah an dem von einem akustischen Set, die Verarbeitung ausgezeichnet ("made in Germany") und der Sound dank dem Roland-Modul besser als von jedem Akustik-Set (man möge es mir verzeihen).

Nach einem Jahr bin ich noch immer so begeistert wie am ersten Tag: Es macht super Spaß! Zwischenzeitlich wurde die Diablo-Snare mit der Pro-Series-Snare von Drum-Tec ersetzt. Die alte Snare fungiert nun als vierte Tom. Auch hier wurde ich super beraten, die Ware war innerhalb von zwei Arbeitstagen nach telefonischer Bestellung bei mir und die Installation klappte dank super freundlichem Telefon-Support bestens.

Alles in allem: Absolute Kaufempfehlung. Drum-Tec ist auch immer einen Besuch wert!

20.11.2014

Liebe Trommel-Fraktion

Beim Thema E-drums scheiden sich die Geister und man kann geteilter Meinung sein.
Ich schwinge seit rund 35 Jahre die Stöcke und habe in dieser Zeit einiges an traditionellen Drum-Kits gespielt und gesehen.
Mit E-drums habe ich mich bis vor kurzem nie wirklich befasst, denn als traditioneller Drummer hat man ja schliesslich einen natürlichen Abwehrreflex bei dieser Thematik :-) GROSSER FEHLER!
Aus Neugierde habe ich mich im Netz mal ein wenig Schlau gemacht und bin relativ rasch bei drum-tec gelandet. Ein Besuch bei drum-tec Süd hat mich dann endgültig überzeugt...und ein brandneues diabolo Kit mit dem Roland TD30 Modul steht nun bei mir zur Hause :-)
Was diese Kombination bietet ist einfach unglaublich. Das Spielgefühl ist identisch mit einem traditionellen Kit und die natürlichen Sounds aus dem TD30 sind der Hammer! Praktisch jeder Paramter eines natürlichen Drums kann nachgebildet werden...und es klingt dann auch so. Von echt gespielten Rim-Shots bis zum Nachschwingen von Toms, die Resonaz des Snare-Teppichs oder die Position der virtuellen Abnahme-Mics... alles lässt sich sehr fein und bis ins letzte Detail einstellen. Begeisterung pur!!! Geht in eine drum-tec Filiale und probiert es einfach mal aus... Eure Ohren werden Augen machen :-)

Was auch noch zu erwähnen ist und was ich sehr geschätzt habe, war die tolle und individuelle Beratung und die Zeit welche sich dafür genommen wurde (in meinem Fall von Uwe in der Filiale Lindau am Bodensee).

Grüsse aus der Schweiz,
René

PS: Ich werde weder von drum-tec gesponsert, noch wurde ich gefoltert oder unter Drogen gesetzt :-) Simpel und einfach meine überzeugte Meinung und die Freude an meinem neuen "Spielzeug"

Bewerte dieses Produkt:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen